Glaubenssätze: Ein kritischer Katechismus (German Edition) by Gerd Theißen PDF

By Gerd Theißen

Eine ungewöhnliche Glaubenslehre für Einsteiger und Wiederentdecker

Gewöhnlich bietet ein Katechismus Gewissheiten für die, die glauben, nicht unbedingt Wege für die, die suchen und fragen. Diese Glaubenslehre ist anders: In Frage und Antwort, mal reflektierend, mal bildhaft, mal lyrisch spürt sie den drei Grundartikeln des Glaubens – Gott, Christus, Heiliger Geist – in meditativen Texten nach. Knapp, verständlich und grundiert von einer didaktischen purpose weighted down diese Glaubenssätze ein, einen biblisch gegründeten, kritischen, der Welt zugewandten Glauben in evangelischer Freiheit zu entdecken. Ein tiefgründiges Textbuch für Gesprächsgruppen, für Schule und Erwachsenenbildung und für das eigene Nachdenken über letzte Fragen des Lebens.

Das neue große Buch von Gerd Theißen
Traditionsbewußt und innovativ, biblisch und aktuell, gelehrt und lebensklug

Show description

Get Über die persönliche Gottesbeziehung und religiöse PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, notice: 1,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (ISBS), Veranstaltung: Theologie im Kontext Sozialer Dienste, Sprache: Deutsch, summary: In der heutigen sogenannten postmodernen Gesellschaft ist der Mensch nicht nur als Funktionsträger anwesend. Er muss nicht nur leistungsfähig sein, sondern will auch gesund bleiben, sich selbst verwirklichen und befriedigende Beziehungen haben. Die Arbeitsverdichtung, der zunehmende Informationsfluss und komplexer gewordene Privatleben stellen zunehmend höhere Anforderungen. Auch Menschen, die an sich hochmotiviert und leistungsfähig im Leben stehen, können durch eine unselige Verkettung beruflicher und privater Einflussfaktoren an Kraft verlieren.. Das challenge ist die einseitige Orientierung nach Außen, die Orientierung nach Leistung und Ergebnis. Die Gesellschaft orientiert sich an wirtschaftlichen und effizienten Werten. Burnout, melancholy, Suchterkrankungen und Angstzustände sind das Ende der langen Kette.

Der Anstieg psychosozialer Erkrankungen in Deutschland ist ein Anzeichen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen Herausforderung und Kompetenz bei vielen Personen aus dem Gleichgewicht geraten ist. Gesellschaftlich gesehen benötigen alle Menschen mehr Wissen und Kompetenzen über Gesundheit und Prävention von Krankheit. Die Themen Resilienz und Salutogenese bergen neben der Betrachtung von Krisenbewältigungen durch Widerstandskraft und Flexibilität auch den Präventionsgedanken in Bezug auf psychische Gesundheit. Es geht darum einzeln und kollektiv zu lernen, ein ausbalanciertes, bewusstes, erfülltes und glückliches Leben zu führen.

In den letzten Jahrzehnten wurde die those entwickelt, religiöser Glaube könne ein wichtiger Bestandteil von Copingprozessen sein. Studien zeigen, dass sich insbesondere kranke Menschen ihrem persönlichen Glauben zuwenden, um Hilfe bei der Verarbeitung krankheitsbedingter Belastungen und Bedrohungen zu finden. Religiosität geht tendenziell auch mit einer geringeren Ausprägung an depressiven Symptomen einher. Der protektive Effekt des Phänomens Religiosität scheint demnach für Menschen mit einem höheren Stressniveau stärker zu sein als für Menschen, die geringen tension erleben. Das lässt vermuten, dass religiöse Überzeugungen Menschen vor dem Auftreten depressiver Symptome schützen können, indem diese ihnen helfen, die mit kritischen Lebensereignissen assoziierten psychologischen Stressphasen besser von sich abwenden zu können.

Show description

Kanonisches Recht: Zur Rechtsbildung und Rechtsstruktur des by Simon Hecke PDF

By Simon Hecke

Theoretische Ausgangspunkte der Studie bilden Einsichten aus den frühen rechtssoziologischen Arbeiten Niklas Luhmanns, nach denen sich sowohl Rechtsbildungsprozesse auf den Systemebenen von Interaktion, business enterprise und Gesellschaft als auch Rechtsstrukturen verschiedener, sozialstrukturell korrelierter Rechtstypen unterscheiden lassen. Insbesondere der „älteren“ Rechtssoziologie Luhmanns – erstmals erschienen im Jahr 1972 – lassen sich ein pluralistischer Begriff sowie ein evolutionstheoretisches Entwicklungsmodell des Rechts entnehmen, die es erlauben, das Recht verschiedener Systemtypen bzw. die Rechtsstrukturen verschiedener Rechtstypen zu differenzieren und zu vergleichen. Vor dem Hintergrund dieser beiden Unterscheidungs- und Vergleichsmöglichkeiten qualifiziert sich das kanonische Recht – ein von der Soziologie bislang kaum eingehender untersuchter Gegenstand – zu einem ausgesprochen interessanten empirischen Phänomen. Zwei zentrale Eigenheiten des römisch-katholischen Kirchenrechts werden unter dem Blickwinkel einer systemtheoretisch informierten Rechtssoziologie in bemerkenswerter Weise sicht- und beschreibbar: Die Entwicklung des kanonischen Rechts von einem Gesellschaftsrecht zu einem Organisationsrecht im Übergang zur modernen Gesellschaft einerseits, die rechtsstrukturelle Eigentümlichkeit des kanonischen Rechts als ein Organisationsrecht in der modernen Gesellschaft andererseits.

Show description

Studien zur Sprachwelt des Alten Testaments III (German by Ernst Jenni PDF

By Ernst Jenni

Der dritte Band mit Studien von Ernst Jenni enthält neun Arbeiten zur Präzisierung und Lösung grammatikalischer Probleme des Biblisch-Hebräischen unter Einbezug der pragmatischen measurement der Sprache. Die längste Abhandlung, die hier im Erstdruck erscheint, behandelt die medialen (nicht "reflexiven") Verbalstämme Nif'al und Hitpa'el, deren Unterschiede bislang nicht richtig erfasst wurden. Jenni untersucht dazu rund 330 Verben im Rahmen des biblisch-hebräischen Stammformensystems unter Berücksichtigung des textpragmatischen Kommunikationswertes (given vs. new). Daneben stehen acht kleinere Arbeiten aus den letzten Jahren, die sich mit adverbialen Zeitbestimmungen, der Komparation der Adjektive und Eigenschaftsverben, stilistischen Übertreibungen, sprichwörtlichen Sentenzen und etymologischen Erwägungen zur Partikel na' befassen.

Show description

Download PDF by Geiko Müller-Fahrenholz: Heimat Erde: Christliche Spiritualität unter endzeitlichen

By Geiko Müller-Fahrenholz

Preisreduziert: Bisher 29,99 € - jetzt nur noch 14,99 €!

Zuverstichtlich leben im Angesicht einer von Menschen gemachten Endzeit?

Dieses Buch nimmt die große Aporie der Gegenwart auf: Obwohl wir wissen können, welches Handeln angesichts eines unabweisbar drohenden Endes der Zivilisation nötig ist, bleiben die Kräfte der Veränderung schwach. Denn: Zu groß scheinen die Zerstörungskräfte, die die Menschheit entfesselte, als dass wir sie noch bändigen könnten.

Ist das aber so? used to be, wenn es gelänge, zu einem Denken zu finden, das Kraft und Mut freisetzt und die Herzen der Menschen erreicht? Geiko Müller-Fahrenholz erprobt Wege zu diesem Denken. Die Kategorie des Friedens wird ihm zum Schlüsselbegriff. Ein Friede, der gedacht als dynamisches, schöpferisches Energiefeld unsere Begriffe von einem sicheren, guten Leben ganz neu bestimmt. Ein Friede, der getragen von einem unbedingten Gottvertrauen, zum Schöpfungsfrieden werden kann.

Die Erde bewohnen statt beherrschen
Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine geistesgegenwärtige Theologie des Aufbruchs

Show description

Read e-book online So fremd und doch so nah: Juden und Muslime in Deutschland PDF

By Lamya Kaddor,Michael Rubinstein

Juden und Muslime leben schon lange unter uns, die einen seit Jahrhunderten, die anderen in der zweiten oder dritten iteration. Sie sind uns nah und trotzdem auch fremd geblieben. Lamya Kaddor und Michael Rubinstein leben und arbeiten in ihrem Geburtsland Deutschland und sind zu Hause in einer Glaubensgemeinschaft, die sie zu "Anderen" werden lässt. Weit besser als Statistiken und Zahlen wissen sie, wie es um Integration in Deutschland steht.
Wo liegen die Herausforderungen unserer Gesellschaft, in der Christen, Juden und Muslime wirklich gemeinsam leben? used to be können die Kirchen im Umgang mit anderen religiösen Glaubensgemeinschaften besser machen? Und welche Verantwortung kommt dabei den Juden und Muslimen auch selbst zu?
Ein authentischer und konstruktiver Beitrag zur Integrationsdebatte.

Show description

Read e-book online Der lachende Jesus: (wie er wirklich ist) (German Edition) PDF

By Margrit Wegers-Stamer

Verpackt in Verse
und kleine Erzählungen

Es geht um die Liebe
zu sich selber,
durch Jesus,
durch die Seele,
durch Gott.

Es geht um die Lebensfreude
durch Jesus,
durch die Seele,
durch Gott.
Mit Esoterik hat dieses Buch im eigentlichen Sinne nichts zu tun;
oder mit Religion.

EINE LESEPROBE BEFINDET SICH AUF MEINER HOMEPAGE:
www.der-lachende-jesus.de

Show description

New PDF release: Die Ehe in den Kirchen des Augsburgischen und Helvetischen

By Amanda Reiter

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, be aware: Sehr intestine, Universität Wien (Institut für Rechtsphilosohie), Veranstaltung: Seminar: Kirchliche und staatliche Eherechtsentwicklung im Vergleich, Sprache: Deutsch, summary: Die Ehe kann aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden, beispielweise aus soziologischer, psychologischer, philosophischer, kirchenrechtlicher oder staatsrechtlicher Sicht. In dieser Arbeit wird das Hauptaugenmerk auf die eherechtlichen Bestimmungen und Vorgaben der evangelischen Kirche Augsburgischen und Helvetischen Bekenntnisses in Österreich unter Einbezug der historischen Entwicklung gelegt.

Vorweggenommen sei angemerkt, dass eigentlich jede konfessionell geschlossene Ehe auf rechtsverbindlichen Grundlagen aufbaut. Wenn zwei Menschen heiraten, ergeben sich aus der ehelichen Verbindung Rechte und Pflichten, die sowohl im Kirchenrecht als auch im Zivilrecht verankert sind. Das kirchliche Eherecht beruht auf der Lehre und Sichtweise der jeweiligen Kirche über die Ehe.

Im Folgenden wird die Evangelische Kirche Augsburgischen und Helvetischen Bekenntnisses begrifflich erläutert sowie ihre historische Entwicklung im Reformationszeitalter kurz dargestellt. Der daran anschließende geschichtliche Rückblick auf die Wurzeln für das Eheverständnis der Reformatoren, ausgehend von der damals vorherrschenden römisch-katholischen Lehre, soll in Abgrenzung dazu Luthers Ansichten zur Ehe als „weltlich Ding“ darlegen.

Im kanonischen Recht ist die Ehe ein Sakrament, die Reformatoren bestreiten unter Bezugnahme auf Stellen im Neuen testomony die „Sakramentalität“ der Ehe. Das Eherecht unterliegt nicht der eigenen Kirche, sondern wird weltlichen Gerichten überantwortet. Die Befürwortung oder Ablehnung der Ehe als Sakrament hat Auswirkungen auf die shape der Eheschließung und die Zulassung zu einer möglichen Trennung der Ehe. Die Evangelische Kirche thematisiert auch die Frage der Ehelosigkeit und Jungfräulichkeit. Im Gegensatz zur römisch-katholischen Kirche lehnten die Reformatoren allerdings den Zölibat ab. In der Arbeit wird die place Luthers dazu diskutiert.

Show description

Read e-book online Exegese zum ersten Korintherbrief (Abendmahl) nach der Neuen PDF

By Abel Hoffmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, word: 1,0, Biblisch-Theologische Akademie, Veranstaltung: Seminar 1. Korinther, Sprache: Deutsch, summary: Der erste Korintherbrief, wie wir ihn heute kennen, ist wohl Paulus’ zweites Schreiben an die Korinther und wurde fifty four nC in Ephesus verfasst, wo Paulus sich in im Zuge seiner dritten Missionsreise drei Jahre lang aufhielt . Paulus schreibt ihn als Antwort auf Anfragen und Berichte, die ihm von den Korinthern zu Ohren gekommen sind und versucht wieder Ordnung in die von ihm gegründete Gemeinde zu bringen (Apg 18,1-17).

Die Exegese soll einen Überblick über die Missstände geben, die bei der Abendmahlsfeier der Korinther entstanden sind und dann näher auf Paulus’ Anordnungen zur Feier eines würdigen Abendmahls eingehen (1Kor 11,27-34).

Fragen, die in diesem Zusammenhang behandelt werden sind vor allem: used to be ist das challenge der Korinther und welche Lösungsvorschläge gibt Paulus? was once meint Paulus mit „unwürdig essen“? (V. 27) was once heißt „sich selber prüfen“? (V. 28) used to be bedeuten Paulus Anweisungen für die heutige Praxis der Abendmahlsfeier? Gibt es Gründe, sich vom Abendmahl zu enthalten?

Ich habe mich für die Neue Genfer Übersetzung entschieden, weil sie sie es sehr intestine schafft, die Aussageabsicht, die Paulus in dem textual content verfolgt, sprachlich verständlich zu verdeutlichen, ohne gleichzeitig Neues in den textual content hinein zu interpretieren.
Wenn ein griechisches Wort z. B. mehrere Bedeutungen hat, die in dem Vers auch anklingen, gebraucht die NGÜ nicht nur ein Wort, sondern versucht durch eine Umschreibung, die Aussage möglichst treffend wieder zu geben (z. B. V. 30: „Das ist übrigens auch der Grund“; V.31: „kritischen Beurteilung unterziehen“; V. 31: „auf den rechten Weg zu bringen“).
Die NGÜ hilft, den textual content so zu verstehen, wie er gemeint ist und lenkt die Gedanken des Lesers in die richtige Richtung (z. B. V. 34: „Wenn jemand so hungrig ist, ‚dass er nicht warten kann’“).
Die Fußnoten sind hilfreich, um die Aussagen besser zu verstehen und zeigen verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten sinnvoll auf.

Show description